Metacamps Akazien Verlag


237 Mitglieder | mdb Status
Fri Nov 24 14:12:04 2017   bottom

Mitglied auf Beitrag hinweisen. Auf Beitrag hinweisen?
  Contact-Forum
  Spiritualität und NLP
  NLP und Out of the Body

Antworten   Neues Thema
profil | register | faq
mitglied suchen | hilfe
beiträge suchen

AutorThema: NLP und Out of the Body
Uwe Schwarz Beitrag vom 15-01-02 11:54     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Viele Bücher und einige Seminare gibt es zum Thema Out of the Body. Hat sich das schon jemand mit den Augen des NLP`s angeschaut?

MFG

Uwe Schwarz
 Antworten
Ulli NYIKOS Beitrag vom 19-06-02 21:44     Profil einsehen von Ulli NYIKOS.   E-Mail senden an Ulli NYIKOS.  
Lieber Uwe!

HM- Mit den Augen des NLPlers beobachtet-keine Ahnung- ich beobachte mittlerweile alles wie ein NLPler-möglicherweise.Mein Lieblingsbuch zu dem Thema ist von Katja Wolff. Titel.Salomos Kunst. Genial! LG- Ulli
Nicht gefunden! Beitrag vom 30-12-02 22:54    
Lieber Uwe,
Auch bei AKE ist genauso wie beim Erfolg auf der physischen Ebene die richtige Landkarte im Bewusstsein nötig. Es gibt zwei Möglichkeiten um die richtigen Voraussetzungen zu schaffen. Hattest du eine AKE? Wenn ja, dann gehe zurück auf deine Time Line. Schwebe über diesem Ereignis und dann zoome durch deine Time-Line bis in die Zukunft und installiere es dort. Du kannst auch mal schauen, ob du als Kind nicht derartige Erfahrungen gemacht hast und diese Ressource dann auf der Time-Line in die Zukunft zoomen und dort ankern. Hattest du noch nie eine solche Erfahrung. Dann kann dir das Modelling Excellence helfen, in dem du visuell z. B. erfolgreich ausübende AKE aus Büchern nimmst und z. B. Monroe modellierst. Setze in einer Down-Trance dich selbst an diese stelle und ankere es. Übrigens ist die Downtime-Trance eine gute Möglichkeit schnell die Möglichkeit für eine AKE zu schaffen. Man muß nicht erst warten, bis man am Einschlafen ist. Sandra
Uwe Schwarz Beitrag vom 06-01-03 13:38     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Hallo Sandra,

Danke für die Technik, als Time-Line Therapy Master kann ich sie bestimmt gut umsetzen.
AKE hatte ich schon viele, nur an die Time-Line hatte ich noch nicht gedacht. Hier nutze ich meistens noch den Prozeß des Einschlafens ;- )
- ist für mich vom Zeitpunkt her am besten,
dass bewusste beobachten (erinnern), Bewusstseinszustände oder auch gewisse Technologien.

Gruß

Uwe
Nicht gefunden! Beitrag vom 07-01-03 20:55    
Hallo Uwe,
freut mich, dass du diese Technik ausprobieren kannst. Vermutlich wirst du es besser hinbekommen als ich selbst. Ich habe intuitiv häufiger solche Einfälle und wenn ich sie dann jemanden erkläre, kann er es meist gut ausführen. Ich selbst traue mir leider immer zu wenig zu und kann meine eigenen Ideen immer nur etwas schwerer ausführen. Ich hatte auch schon häufig AKE. Ich komme zwar leicht aus dem Körper raus mit meiner Technik, aber ich kann mich nur ganz kurz meist auf der Astralebene halten. Das heißt ich bin kaum fähig zu längeren Astralreisen. Der Astralzustand dauert meist nur ein paar Sekunden und dann zieht es mich zurück. Zuwenig Zeit um wirklich was zu erkunden. Leider geht es mir bei vielen Dingen so, ich rede es mir meist schon aus, was ich an sich gerne erfahren will. Und gebe anderen die Tips und die spielen dann mit Spaß im Leben und ich kann da meist nicht mit reinspringen. Das ist nicht nur bei spirituellen Dingen so. Ich habe ein schönes schamanisches Kampftanzsystem in meinem Geist, aber es ist nur für andere ausführbar wenn ich es ihnen zeige. Ich selbst bekomme all das, was so wundervoll in mir ist, nicht hin. Obwohl ich NLP gut kenne, hat es praktisch noch nicht so richtig geklappt, ich habe die Einstellung übernommen aus der Umwelt, das alles spirituelle verboten ist und nicht sein darf und wenn dann eine AKE kommt oder die Erfahrung von Leere, dann kommt gleich der Satz in mir "Das darfst du nicht" und dann bricht es ab. Kennst du einen Technik die das wirkungsvoll lösen kann. Meine eigenen Ratschläge funktionieren bei anderen nicht bei mir. Sandra
Uwe Schwarz Beitrag vom 09-01-03 09:02     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Hallo Sandra,

Ein Glaubenssatz von einem Ich, das es nicht gibt .-). OK, bleiben wir beim ich. Am besten ich Empfehle Dir ein Buch, vielleicht kenntst Du es ja noch nicht. Out of Body, von William Buhlmann, Econ.

Liebe Grüße,

Uwe
Nicht gefunden! Beitrag vom 10-01-03 20:30    
Hallo Uwe,
danke für deine Antwort und Empfehlung. Ich kenne dieses Buch sehr gut und mir gefällt, dass William Buhlmann auch immer mehr über die Astralreisen ins SEIN hineingeht. Es gibt da übrigens ein gutes Buch, das beschreibt wie Astralreisen ins SEIN führen können, also eben über dieses Astralreisen hinauszugehen. Das ist Übung der Nacht von Tenzin Wangyal Rinpoche und Geheimlehren Tibetischer Meditation in der die Yoga-Naropa des Tantra (Klare Licht) beschrieben werden. Das hört sich nicht so an vom Buchtitel her. Aber man kann es mit NLP so umstellen, dass es auch für westliche gut arbeitet. Aber es ist ja nur eine von vielen Möglichkeiten. Für mich möchte ich nicht bei Astralreisen stehen bleiben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das SEIN sowohl bei Traum, NLP-Trance, Astralreisen, Nahtoderfahrung (das war der 1. Kontakt zu diesem Nicht-Ich)und sogar das Aufwachen ins SEIN im Tiefschlaf geschehen kann, wo man weiter schläft, aber ES ist wach und ja, aber häufig kommt es wenn man nicht damit rechnet eben und im Alltag bei der Arbeit usw., man kann es nicht machen, sondern nur offen sein, sonst ist ja das Ich, das will. Ja, und ich, doch ich kenne das Buch und noch andere Bücher und etc. und ich bin wohl sowas wie ein Informationssammler, da halte ich mich wohl oft auf Distanz zum Leben. Die Astralreisen sind mir nicht so wichtig, aber das ERKENNEN des SEIN oder wie auch immer, ich drücke es wohl etwas schief aus. Das Ich will ja sowieso immer was besonderes sein und dafür müssen häufig auch die Astralreisen wohl herhalten, zumindest in unserer Kultur in denen ja sowas leider nicht als natürlich gilt. In anderen Kulturen ist es einfach Bestandteil des Lebens und wird nicht höher gewertet als der Alltag und so sehe ich das auch. Denn: Sind Astralreisen wirklich ein größeres Wunder wie das Laufen, Atmen, der Sonnenschein, wenn man es voll und ganz erlebt? Ich finde nicht, das Leben selbst ist ein Wunder und ich werde mit diesen Wundern immer mehr beschenkt, da braucht es ja keine Entwicklungs-Ungeduld. Ein Ich das wo hin kommen will. Da hast du schon Recht. Ich danke dir. Wie bist du zu den Astralreisen gekommen? Sandra
Uwe Schwarz Beitrag vom 17-01-03 19:40     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Hallo Sandra,

Erlebnisse von Astralreisen und ähnliches waren schon in der Kindheit. Die Bewusstheit was da geschah wurde dann immer größer.
Nun, wie Du schon schreibst, es ist immer noch ein Ich-Bewusstsein, was da glaubt Erfahrungen zu machen. Dem Sein ist das gleich. Doch man könnte sagen: Schön spannend ist es doch ;- )

Uwe
AutorThema: NLP und Out of the Body


Neues Thema   Antworten Ergebnis: 1 - 7 von 10 Antworten [ Weiter 3 > ] top
--
CONNECTING PEOPLE

Gehe zu:
 
Antworten
Neues Thema

Organisation | NLP Community

magic Dream Board V 1.4
© 1999, 2017 by Franz-Josef Hücker.
Powered by Franz-Josef Hücker.