asxi.de Akazien Verlag


237 Mitglieder | mdb Status
Fri Jan 19 08:20:19 2018   bottom

Mitglied auf Beitrag hinweisen. Auf Beitrag hinweisen?
  Contact-Forum
  NLP-Methode
  Was ist NLP?

Antworten   Neues Thema
profil | register | faq
mitglied suchen | hilfe
beiträge suchen

AutorThema: Was ist NLP?
Claus David Beitrag vom 28-02-00 23:16     Profil einsehen von Claus David.   E-Mail senden an Claus David.  
Was NLP ist, da gibt es verschiedene Meinungen.
Robert Dilts hörte ich sagen: NLP is nothing but modelling.
Und da bin ich seiner Meinung.
Indes ist das Modell, mit dem gemodellt wird, evtl. veraltet oder läuft unter (unterbewussten oder verheimlichten) Prämissen.
Sodass ich mir eine weitere Definition vorstelle:

NLP ist eine Einstellung, in der Erkenntnisse und Ressourcen-Erweiterungen aus Wissenschaft, Spiritualität und Lebenserfahrung für die pragmatische Verbesserung der allgemeinen und individuellen Lebens-Qualität anwendbar gemacht werden.

Finde ich jedenfalls. Könnte ich mit leben.

Wie ist deine?
 Antworten
Nicht gefunden! Beitrag vom 29-02-00 08:40    
Ich finde für mich die Formulierung "Einstellung" gelungen: endlich einmal nicht der Verweis auf den "Methodenkoffer".
Auf den zweiten Blick gefällt mir deine Beschreibung, Claus David, gut. Bei dem ersten Blick hatte ich die sinnesspezifische Wahrnehmung vermisst, aber die ist ja enthalten. Mir schmeckt deine Beschreibung, weil sie gut klingt und wohlgefällig integrierend auch ausschaut. :-))
Darf ich diese Beschreibung künftig auch verwenden?
Liebe Grüße nach Hamburg.
Claus David Beitrag vom 29-02-00 18:41     Profil einsehen von Claus David.   E-Mail senden an Claus David.  
Hallo Martin,
danke für dein freundliches Feddback.
Ja gerne, darfst du diese Beschreibung benutzen.
Ich habe sie eben sehr weit gefasst, um mich selbst im NLP weiter aufhalten zu können.

Die Beschreibung ist ja prozess-orientiert, müsste Thies Stahl eigentlich gefallen.

Sinnesspezifische Wahrnehmung kennen Cognitive Science oder Neuropsychologie natürlich auch, also Integration der Wissenschaft, wobei ich das NLP-Modell teilweise anzweifle, bzw. als zu sehr vereinfachend betrachte, und der Ausdruck "Kinästhetik" ist IMO völlig unzutreffend, aber eben deshalb "Einstellung".

Dass Wissenschaft, Spiritualität und Lebensweisheiten evolutionieren, sollte man als NLPler auch beachten und nicht nur auf pragmatischen Methodenkoffer und Marketing schauen. Sonst wird's ein Dino-NLP.
Nikolai Beitrag vom 01-03-00 08:37     Profil einsehen von Nikolai.   E-Mail senden an Nikolai.  
Hallo CD,

nachdem ich mich mit dem "just modelling" nicht anfreunden konnte, ist Dir jetzt n guter Wurf gelungen! Glückwunsch, Anschluß und überhaupt ...

Nikolai
Claus David Beitrag vom 01-03-00 21:42     Profil einsehen von Claus David.   E-Mail senden an Claus David.  
Hi Nikolai,
danke für das Lob. Freut mich, dass dir diese Beschreibung zusagt.

Bei der Modellierungs-Defi braucht es halt ein Modellierungs-Modell.
Und mit dem klassischen bin ich nicht mehr konform. Allerdings würde ich es gern erweitern. Es kann aber sein, dass ich dann kein NLP mehr mache.
Ich möchte aber mich auch NLPler nennen können, ohne das Meta-Model z.B. zu akzeptieren.
Ich denke, dass es im NLP ein erweitertes Selbstverständnis geben sollte, eine ausdrücklich erklärte Ethik und den Mut Ansätze zu erneuern und zu aktualisieren. Nicht nur den Methodenkoffer und die Peripherie erweitern, sondern an der Basis, sprich *Neuro-Linguistik*.
Was wir NLPler über Neuro-Linguistik wissen oder vermitteln oder denken ist IMHO gemessen am Stand der tatsächlich existierenden Neurowissenschaft und Linguistik nicht einmal dürftig zu nennen.
Nikolai Beitrag vom 02-03-00 10:02     Profil einsehen von Nikolai.   E-Mail senden an Nikolai.  
Hi CD,

wenn nlp das ist, was funktioniert ...bzw. was den Unterschied macht, bist und bleibst Du es sowieso.
Ethik, Mut, Erneuerung ... JA, weg vom Werkzeugkoffer ... Ja, und ich werte an dieser Stelle weniger, sondern beobachte mehr. Damit stelle ich vielleicht Handlungsbedarf fest, ohne die Wurzeln (meine, - des nlp) in Frage zu stellen.

Gruß, Nikolai
Claus David Beitrag vom 07-03-00 23:56     Profil einsehen von Claus David.   E-Mail senden an Claus David.  
Ja und da kommen doch noch Zweifel,

Nikolai, du schreibst: Wenn NLP das ist, was funktioniert, und ich schreibe: Lebensqualität verbessern....

Wie stelle ich sicher, dass ich nicht nur einfach einen Tunnel, eine suggerierte Landkarte, eine Anpassung an eine degenerierte Gesellschaft etc. perpetuiere, verfestige, auf Ewig stelle.

Ich kann nicht nur fragen: Was ist dein Ziel?, ich muss auch sagen: Weißt du, da gibt es Leute, die sind in die Wüste gegangen, um sich selbst zu finden, um den Ausgang aus dieser Welt zu finden, um die Matrix zu deprogrammieren.....

NLP ist eine gute Grundschule, um hier klar zu kommen, es gibt aber mehr als das, sehr viel mehr...........remember, where you're from.....remember......
Nikolai Beitrag vom 08-03-00 02:11     Profil einsehen von Nikolai.   E-Mail senden an Nikolai.  
I remember where I´ll come!
Und: ja, ja, ja. Qualität!

Sicherheit dagegen ... wohl nur die meistgesuchte Illusion. Und deren Nicht-Existenz so Manche in tiefe Löcher fallen läßt, während andere merken, daß sie fliegen können.
AutorThema: Was ist NLP?


Neues Thema   Antworten Ergebnis: 1 - 7 von 7 Antworten top
--
CONNECTING PEOPLE

Gehe zu:
 
Antworten
Neues Thema

Organisation | NLP Community

magic Dream Board V 1.4
© 1999, 2018 by Franz-Josef Hücker.
Powered by Franz-Josef Hücker.