Metaphern die Amika Methode


237 Mitglieder | mdb Status
Sat Jan 20 13:33:17 2018   bottom

Mitglied auf Beitrag hinweisen. Auf Beitrag hinweisen?
  Contact-Forum
  NLP im Beruf
  Lampenfieber

Antworten   Neues Thema
profil | register | faq
mitglied suchen | hilfe
beiträge suchen

AutorThema: Lampenfieber
Michael Fromm Beitrag vom 26-04-01 17:09     Profil einsehen von Michael Fromm.   E-Mail senden an Michael Fromm.  
Hallo zusammen,
wer hat Erfahrung im Umgang mit Lampenfieber (sprechen vor größeren Gruppen o.ä.) und kann hier mit ein paar guten Tipps und Hinweisen aufwarten?

Michael
 Antworten
ray wilkins Beitrag vom 01-05-01 12:07     Profil einsehen von ray wilkins.   E-Mail senden an ray wilkins.  
hi michael,
schön zu hören das du mutig genug bist eine schwäche zuzugeben! von meine persönliche erfahrung ist lampenfieber etwas völlig normal und hilfreich , probleme komme erst hoch wenn man versucht die wegzutherapieren oder ignorieren.
ray mit lampenfieber
Paul Baumann Beitrag vom 01-05-01 20:18     Profil einsehen von Paul Baumann.   E-Mail senden an Paul Baumann.  
Hallo Michael!

Nachdem bei mir im Kaffeehaus in der letzten Zeit überhaupt nix los ist, hab ich mir gedacht, schaust einmal beim Michael rein - und was finde ich - eine Frage, zu der ich eine Antwort weiß!

Was ich jetzt schreibe, ist nicht auf meinem Mist gewachsen, ich hab es von so einem Doktor gelernt, Tad James heißt er, und er ist aus Honolulu, Hawaii. Ein g'scheiter Mensch!

Wenn Du Lampenfieber hast, stell Dir einmal vor, Du kannst fliegen. Nein, nicht aus der Präsentation raus - einfach so ein Stück hochschweben über Dich hinaus. Und dann schau Dir einmal von oben an, wie Du da lampenfieberst. Schaut doch komisch aus, nicht war, Du und Lampenfieber!

Und wenn Du schon beim Schweben bist, schwebe doch gleich ein Stück in Deine Zukunft. Dort siehst Du irgendwo das Ereignis, das Dein Lampenfieber verursacht. Schau Dir Dich an, immer schön von oben und mit ordentlich Abstand, wie Du Dich in diesem Ereignis verhältst - nämlich einfach großartig! Und schau Dir auch an, wie sich Dein Verhalten auf die Personen auswirkt, auf die es ankommt bei diesem Ereignis - sie sind schwer beeindruckt. Schwebe so weit vor und schau Dir Dich von oben an, bis Du bei dem entscheidenden Moment angelangt bist, bei dem Moment, in dem feststeht, daß du das Ereignis erfolgreich gemeistert hast - und dann schwebe hinunter in Dich selbst und genieße mit allen Deinen Sinnen den Erfolg!

Und dann schau weiter in Deine Zukunft: Welche neuen Möglichkeiten hast Du jetzt, wo Du diese Herausforderung gemeistert hast? Drei sollten es mindstens sein, Du willst Dir ja was aussuchen können!

Und wenn Du dann wieder hochschwebst - Du willst ja wieder in's Hier-und-Jetzt zurückkommen - dann schau zurück auf die Linie Deiner Zeit, schau auf all die Dinge, die dazu geführt haben, daß Du dieses Ereignis so gut gemeistert hast, die Vorbereitungen, die Ereignisse, die dazu geführt haben, daß Du überhaupt die Gelegenheit gehabt hast, zu etwas anzutreten, das Dir mal kurzfristig Lampenfieber verursachte, Dein ganzes Leben, das dazu geführt hat - na, und da siehst Du vielleicht auch kurz mal den Michael dasitzen mit Lampenfieber oder Prüfungsangst oder Nabelsausen oder was-weiß-ich-noch, aber Du siehst auch alle Deine Erfolge, und da weißt Du dann auch, es steht Dir noch ein Erfolg bevor, wie schon so oft, nachdem Du Lampenfieber hattest.

Und dann schwebe zurück in das Hier-und-Jetzt, steige wieder zurück in Dich und frage Dich, wo denn eigentlich das dumme Lampenfieber geblieben ist - und laß es auch dort, denn dort gehört es hin!

Ungefähr so hat mir dieser Doktor aus Hawaii das beigebracht, Deimleintherapie nennt er das, und ich bin ihm recht dankbar dafür, ich hab mir selbst und auch Anderen schon viel helfen können damit.

Liebe Grüße aus Wien

Paul (der Kaffeesieder - schaut doch wieder einmal vorbei im Community Caffee!)
Don Charon Beitrag vom 03-05-01 13:38     Profil einsehen von Don Charon.   E-Mail senden an Don Charon.  
Was Paul da schildert ist ein alter und bewährter Trick, der übrigens auch in der Angst- und Phobietherapie funktioniert - er dissoziiert sich einfach vom Geschehen.
Dazu kommt ein Futurepace... er stellt sich vor, wie es ist, wenn das Problem gelöst ist und spiegelt das dann.
Gut, einfach und wirksam...
stell schonmal das Kaffeewasser auf, Pauk...
:-)
Don
Nicht gefunden! Beitrag vom 04-05-01 08:17    
Hi all,
woher wisst Ihr eigentlich, dass der Michael Lampenfieber hat? Er hat doch nur angefragt, ob jemand von uns Lesern ebenfalls Wege (dieser Ausdruck gefällt mir besser als "TRICKS") kennt, mit dem umzugehen, was für jeden einzelnen von uns "Lampenfieber" bedeutet.
Liebe Grüße
Martin
Michael Fromm Beitrag vom 04-05-01 11:52     Profil einsehen von Michael Fromm.   E-Mail senden an Michael Fromm.  
Hi Martin,
.....du hast ins Schwarze getroffen. Es ging mir tatsächlich nur darum in diesem Forum ein neues Thema anzustossen und bin für alle Beiträge sehr dankbar. Ray hat als erster in meine Frage etwas hineininterpretiert, was dort garnicht stand und dann kam der Zug ins Rollen. Naja macht nix, wer das "Problem" Lampenfieber kennt, bekam seine Hinweise und das ist gut so.

Michael
Nicht gefunden! Beitrag vom 02-06-01 01:41    
Hallo zusammen, ...
damit hat doch alles angefangen - oder?

Ich habe diese Beiträge gerade gelesen und frage mich was soll hier den demonstriert werden? ...um was geht es hier gerade ??

Ich dachte, dass hier ein Forum sein soll, indem die Möglichkeit besteht sich mal ehrlich auszutauschen.
Schade, dass man hier nicht offen redet, sondern "Wege" einsetzt, um mit Menschen zu kommunizieren.
Da soll man seine Gefühle preisgeben und bekommt eine übergebraten! Da kann ich nur sagen: Danke für´s Gespräch!

Trotzdem hier noch meine Meinung zum Thema Lampenfieber:
Nur wer Lampenfieber hat gibt auch sein Bestes! Lampenfieber ist einer der stärksten Motoren für die wirklich Guten und Erfolgreichen. Dies gilt aus meiner Erfahrung nicht nur für Showmaster und Schauspieler, sondern auch für Therapeuten.
Ich finde Lampenfieber wichtig und nützlich.
Dann weis ich dass ich lebe und mein Bestes gebe!

Monika
Michael Fromm Beitrag vom 05-06-01 09:40     Profil einsehen von Michael Fromm.   E-Mail senden an Michael Fromm.  
Liebe Monika,
danke für Deinen Beitrag. Was den ersten Teil betrifft, so will ich ein kleines Mißverständnis aufklären - ich stoße hier in meiner Rolle als Moderator gelegentlich Themen an und bin dankbar für jeden Beitrag. Martin Egger hat in seinem Beitrag auf das Thema "Vorannahmen" hingewiesen und ich habe ihn bestätigt. Es war also im vorliegenden Fall nicht speziell "mein" Lampenfieber.

Michael
AutorThema: Lampenfieber


Neues Thema   Antworten Ergebnis: 1 - 7 von 8 Antworten [ Weiter 1 > ] top
--
CONNECTING PEOPLE

Gehe zu:
 
Antworten
Neues Thema

Organisation | NLP Community

magic Dream Board V 1.4
© 1999, 2018 by Franz-Josef Hücker.
Powered by Franz-Josef Hücker.