Metaphern die Amika Methode


237 Mitglieder | mdb Status
Sun Nov 19 04:17:01 2017   bottom

Mitglied auf Beitrag hinweisen. Auf Beitrag hinweisen?
  Contact-Forum
  NLP im Beruf
  Spiritualität, Ethik und Erfolg

Antworten   Neues Thema
profil | register | faq
mitglied suchen | hilfe
beiträge suchen

AutorThema: Spiritualität, Ethik und Erfolg
Michael Fromm Beitrag vom 28-06-02 10:03     Profil einsehen von Michael Fromm.   E-Mail senden an Michael Fromm.  
Tach zusammen,
....geht das eigentlich in unserer Berufswelt zusammen - Spiritualität, Ethik und Erfolg? Was spricht dafür und was dagegen? Welchen Beitrag kann NLP in diesem Zusammenhang leisten? Bin neugierig auf Eure Meinungen!

Michael
 Antworten
Wolfgang Horn Beitrag vom 07-10-02 20:10     Profil einsehen von Wolfgang Horn.   E-Mail senden an Wolfgang Horn.  
Hi, Michael,

Spiritualität, Ethik und Erfolg, ob das zusammengeht?
Diese Frage ist mir zu philosophisch.

Bodenständiger kann ich sagen: Erfolgreiche Unternehmensgründer haben nichts mehr gewollt als Zukunft und Wachstum für ihr Unternehmen, und so haben sie das Vertrauen ihrer Arbeitnehmer bekommen, denen nichts wichtiger als Zukunft ihres Arbeitsplatzes.

Mit dem Vertrauen kam Toleranz, Miteinander, produktive Zusammenarbeit, gute Ergebnisse.

Diesen Unternehmern macht's Spaß, ihren Arbeitnehmern auch - was willst Du mehr?

Ciao
Wolfgang
Michael Fromm Beitrag vom 09-10-02 11:52     Profil einsehen von Michael Fromm.   E-Mail senden an Michael Fromm.  
Hallo Wolfgang,
....wo gibt es denn diese Unternehmen von denen Du schreibst? Meine "bodenständige" Erfahrung lässt mich fast täglich Anderes erleben.

Michael
Wolfgang Horn Beitrag vom 09-10-02 12:35     Profil einsehen von Wolfgang Horn.   E-Mail senden an Wolfgang Horn.  
Ach, Michael,

sie sind natürlich so dünn gesät wie Personen, die Ethik nicht nur predigen, sondern auch leben.

Ich hab's analysiert an der Art und Weise, wie Werner von Siemens Vertrauen seiner Mitarbeiter gewann, Miteinander schuf, hohe Produktivität und gute Ergebnisse erntete.

Wenn's Dich interessiert, mail mich an, ich mail zurück.

Dasselbe finden wir in Familienunternehmen, und in kleinen und mittleren Unternehmen, so derjenige über Geld entscheidet, der sein eigenes Vermögen riskiert. Aber um so seltener, je größer und unübersichtlicher die Unternehmen und schon gar nicht Aktiengesellschaften, in denen der Vorstand dicke Abfinden als Belohnen erhält, wenn er Mist gebaut hat.

Aber das klingt sehr nach Träumerei, Weltverbesserei, Rebellion und Rebellen werden hierzulande geköpft.

Was kann man tun? In der Berufswahl beachten, Großunternehmen müssen größere Gehälter zahlen als Entschädigung für die Übel des Gegeneinander.
Kleine Unternehmen können sich kleinere Gehälter leisten, weil und wenn sie ein besseres, angenehmeres, produktiveres Arbeitsklima haben.

In so einem bin ich großgeworden. Das auch wuchs und sich entsprechend änderte.

Weitere Fragen gern.

Ciao
Wolfgang Horn
Michael Fromm Beitrag vom 09-10-02 15:12     Profil einsehen von Michael Fromm.   E-Mail senden an Michael Fromm.  
Lieber Wolfgang,
danke Dir für Deine offene Antwort. Ich kann Dir nur zustimmen; in meiner Arbeit geht es darum, mehr solche Unternehmen zu schaffen. Und ich bin froh darüber, dass mein Optimismus bleibt - trotz der "täglichen Erfahrungen".

Liebe Grüße aus W.

Michael
AutorThema: Spiritualität, Ethik und Erfolg


Neues Thema   Antworten Ergebnis: 1 - 4 von 4 Antworten top
--
CONNECTING PEOPLE

Gehe zu:
 
Antworten
Neues Thema

Organisation | NLP Community

magic Dream Board V 1.4
© 1999, 2017 by Franz-Josef Hücker.
Powered by Franz-Josef Hücker.