NLP-Shop Cafe BilderBuch


237 Mitglieder | mdb Status
Sat Oct 20 23:45:48 2018   bottom

Mitglied auf Beitrag hinweisen. Auf Beitrag hinweisen?
  Contact-Forum
  NLP-Forschung
  Grenzgebiete der Psychologie

Antworten   Neues Thema
profil | register | faq
mitglied suchen | hilfe
beiträge suchen

AutorThema: Grenzgebiete der Psychologie
Uwe Schwarz Beitrag vom 01-01-00 09:40     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Wie geht Ihr mit Themen bei der Arbeit mit Menschen um, die die "klassische" Richtung im weitesten Sinne verlassen. Angesprochen sind z.B.: Umsessenheit, Vergangene- Paralelle und Zukünftige Leben, Magie, Parapsychologie usw......
 Forts. Antworten
Uwe Schwarz Beitrag vom 20-02-00 18:15     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Hallo Petar,
vielen Dank für Dein Interesse. Diesen fehlenden Bereich gibt es im "klassischen" NLP tatsächlich nicht, wohl haben sich schon einige dieser Thematik angenommen. Interessant auch das Du die Kahunas ansprichst, die eine sehr fortschrittliche Psychologie hatten und auch ein sehr gutes Verständnis der Realität mit Ihren spirituellen Gesetzmäßigkeiten. Bei meiner Masterausbildung der Time-Line Therapy bei Tad James, ist mir diese starke Verbindung zum Huna besonders aufgefallen. Auch weil die Kahunas das Untere Selbst (wie Unterbewußtsein) so gut erfoscht hatten wie keine andere mir bekannte Richtung bis ins zwanzigste Jahrhundert.
Gerne schicke ich Dir ein Mail zum weiteren Austausch.

Gruß Uwe
oskopia Beitrag vom 21-02-00 12:28     Profil einsehen von oskopia.   E-Mail senden an oskopia.  
Hallo Uwe, Hallo Petar

Ich finde das Thema sehr interessant und fände es schade, wenn ihr das nur zu zweit weiterdiskutieren würdet. Könnt ihr es nicht im Forum belassen?

Gruß Monika

Nicht gefunden! Beitrag vom 24-02-00 17:05    
Liebe Monika,
außer du, hat sich noch niemand aktiv dafür interesiert. Wenn es zu einen fruchtbaren Austausch kommt, von meiner Seite werde ich dich gern einbeziehen. Mal sehen was sich da entwicheln lässt. Außerdem ist diese Thema sehr heiß. Ich spreche ungern darüber in die Breite.
Uwe Schwarz Beitrag vom 24-02-00 19:25     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Hallo Monika, Hallo Petar,

Sicherlich ist einiges etwas schwierig hier zu diskutieren, doch möchte ich eine weitere Grundsätzliche Überlegung einbringen. Im Allgemeinen sind zwei Weltbilder bekannt
(auch andere plus Mischformen):
Einmal, der Glaube des Materialismus, der besagt, dass alles wirken auf physikalischen Gesetzmäßigkeiten beruht und das Materie, wenn sie nur komplex genug ist, Bewusstsein hervorbringt. Deshalb möchte man wissen, was die Materie im innersten zusammenhält, um Macht über sie zu bekommen. Auf der anderen Seite kommt man auf das letztendliche Resultat, das Bewusstsein Materie hervorbringt. Das also hinter allem und in allem Bewusstsein steckt und das alles aus Bewusstsein besteht. Somit auch Intelligenz in allem steckt und es somit wirklich keinen Zufall gäbe.
Die Unterschiede sind gewaltig. Auch wenn behauptet wird das mit dieser „Spirituellen“ Grundlage gearbeitet wir, fließen in vielen Modellen nur kleine Bruchstücke der tatsächlichen Konsequenzen dieses Weltmodells. In wieweit ist NLP davon betroffen? (Ich behaupte das sich nichts, auch nicht NLP, diesen Grundsätzlichen Realitätsverständnisses entziehen kann) Welche Auswirkungen hat das eine oder andere Weltbild auf NLP? Vielleicht kann ich hierzu eine Diskussion anregen.


Gruß Uwe Schwarz
Nicht gefunden! Beitrag vom 24-02-00 22:53    
Genau darum dreht es sich.
Wenn ein guter NLP -Therapeut Tag ein - Tag aus Rückführungen mit seine Pazienten macht, weil er weiss, daß richtig gravierende Verenderungen auf diese Ebenen gut erzielt werden können und dabei erzählt den Leuten daß daß Unbewußte manchmal einem einen Streich spielt, und kostümierte Gestalten in den Visionen erscheinen lässt....
Ist das Esotherik, oder gute NLP?
Claus David Beitrag vom 25-02-00 11:09     Profil einsehen von Claus David.   E-Mail senden an Claus David.  
Gestattet mir Anmerkungen:
Bewusstsein und Intelligenz sind nicht identisch.

Bewusstsein, wie auch Materie auf der Quanten-Ebene, ist chaotisch, non-lineare Dynamik: Es gibt nur Zufälle!!

Arbeit mit und an vergangenen Leben wie in der Time-Line-Therapy oder in Rückführungen ist eine metaphorische Intervention. Es gibt keine Linearität des individuellen Lebens oder der Zeit.

Die Frage, welchen Platz Bewusstsein im NLP-Modell hat, ist indes hochinteressant. Und ob NLP ein materialistisches oder idealistisches Modell ist (Robert Dilts meint, dass es ein strukturalistisches Modell ist und damit eine Synthese, was IMO Blödsinn ist). NLP ist (bisher) ein materialistisches Modell, welches die cartesianische Trennung von Geist und Materie beibehält, und den Geist zur Materie macht, merkwürdigerweise.

Ein idealistisches NLP wäre interessant (wiederum Robet Dilts höhere logischen Ebenen und die Arbeit damit weisen in die Richtung), wäre sogar im Einklang mit weiten Teilen der aktuellen Wissenschaft und Philosophie.

Es ist bei den Grenzgebieten nicht immer leicht Märchenstunde und Realitätstunnel-Erweiterung zu differenzieren, aber das muss man sicherlich riskieren.
Uwe Schwarz Beitrag vom 25-02-00 16:43     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Hallo Claus David,

vielen Dank für Deine Beteiligung.
Bei einigen Deiner Anmerkungen kann ich Zustimmen und bei anderen muss ich grundsätzlich eine andere Meinung vertreten.
Ob Bewusstsein mit Intelligenz identisch ist oder nicht, so kann man dies durchaus Differenzieren. Wenn aber nach dem postulierten Weltbild, alles aus Bewusstsein ist wie es z.B. bei den Veden genannt wir oder auch von dem Physik Professor Goswami mit seinem Buch „Das Bewusste Universum“, so ist Intelligenz letztendlich doch Bewusstsein, wenn es auch daraus hervorgehen mag. Bei dieser Annahme gibt es dann auch wirklich keine Zufälle z.B. glaube ich nicht das Du oder ich ein Zufall der Natur sind, genauso wenig wie wenn ich aus Zufall auf dem Mond ein Fahrrad finden würde. Natürlich gibt es dieses Chaos. Und es wird auch in der Quantenphysik mit Wahrscheinlich-keiten gerechnet, was nichts daran ändert das sehr viele hochgraduierte Wissenschaftler letztendlich zu dem Schluss kommen, Gott würfelt nicht und das in dem äußeren Chaos eine „implizite Ord-nung“ steckt wie es Bohm formuliert.
Wenn Du allerdings diese Annahme gar nicht vertrittst, so erscheint natürlich diese Schlussfolgerung für Dich als nicht wahr.

Was die Inkarnationsarbeit betrifft, denke ich, dürfen wir nicht so einfach sagen das sie eine meta-phorische Intervention ist, denn kennen wir wirklich die Realität? Die Landkarte ist nicht das Ge-biet. Vielleicht ist sie ja auch tatsächlich war. Es gibt verdammt gute Forschungen zu dem Thema, so das es beinahe vermessen scheint, zu glauben es ist nicht wenigsten etwas dran. Die moderne Forschung allerdings hat gezeigt, das es Zeit an für sich nicht gibt, wie es durch Aspect 1982 prak-tisch bewiesen wurde. Deshalb spricht ein Physiker von Raumzeitkontinuum und nicht mehr von der Zeit. Dafür gibt es jetzt andere Modelle, die die Inkarnation erklären könnten. Doch wie gesagt, Objektivität gibt es nicht.
Das NLP ein materialistisches Modell ist, dem kann ich im großen und ganzen zustimmen, wenn es auch in der Arbeit bestimmter Menschen ausnahmen gibt. Doch die volle Konsequenzen, die ein spirituelles Weltbild bringen würde, habe ich noch nicht beobachtet.
Bei unserer ganzen Diskussion können wir auf ganz verschiedene Weltbilder stoßen, doch verges-sen nicht, auch NLP oder unsere ganze Gesellschaft können in diesem Sinne ein Märchen sein. Ein Modell hängt von der Wirksamkeit ab und worauf es angewendet werden kann und vieles soge-nannte Wissen, wie z.B. der Urknall oder die Entstehung der ersten Zelle sind Hypothesen, Modelle die nie ganz bewiesen wurden und werden können.

Gruß Uwe Schwarz
AutorThema: Grenzgebiete der Psychologie


Neues Thema   Antworten Ergebnis: 15 - 21 von 33 Antworten [ Weiter 7 > ] top
--
CONNECTING PEOPLE

Gehe zu:
 
Antworten
Neues Thema

Organisation | Datenschutz | NLP Community

magic Dream Board V 1.4
© 1999, 2018 by Franz-Josef Hücker.
Powered by Franz-Josef Hücker.