Domain erwerben Cafe BilderBuch


237 Mitglieder | mdb Status
Wed Apr 25 19:58:12 2018   bottom

Mitglied auf Beitrag hinweisen. Auf Beitrag hinweisen?
  Contact-Forum
  NLP-Forschung
  Grenzgebiete der Psychologie

Antworten   Neues Thema
profil | register | faq
mitglied suchen | hilfe
beiträge suchen

AutorThema: Grenzgebiete der Psychologie
Uwe Schwarz Beitrag vom 01-01-00 09:40     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Wie geht Ihr mit Themen bei der Arbeit mit Menschen um, die die "klassische" Richtung im weitesten Sinne verlassen. Angesprochen sind z.B.: Umsessenheit, Vergangene- Paralelle und Zukünftige Leben, Magie, Parapsychologie usw......
 Forts. Antworten
oskopia Beitrag vom 25-02-00 17:28     Profil einsehen von oskopia.   E-Mail senden an oskopia.  
Paranoia doesn't hurt.
Claus David Beitrag vom 25-02-00 18:56     Profil einsehen von Claus David.   E-Mail senden an Claus David.  
Hallo Uwe,

Intelligenz ist letztendlich Bewusstsein, da hast du Recht, jedenfalls in einem idealistischen Weltmodell.
Bewusstsein ist aber nicht notwendigerweise intelligent, es ist ja attributfrei und zu Allem fähig, jedenfalls das Bewusstsein, von dem wir sprechen.
Un-intelligenz ist also letztendlich auch Bewusstsein.

Wenn ich dich recht wahrgenommen habe, hast du auch Time-Line und Huna-Hintergrund, Tad James-NLP also. Ich habe mit dem Past-Lives-Modell, ob Metapher oder nicht, auch die aufregendsten Arbeiten und Klärungen durchgeführt und erlebt und lebe in dem Bewusstsein meiner vergangenen Leben. Sonst wäre auch manches völlig unerklärlich, wenn ich davon ausgehe, dass ich der Schöpfer meiner Welt bin. Ich denke nur, dass es in dem Sinne nur eine All-Seele gibt, deren Reflektionen wir sind, so dass die Verbindungen im Raum-Zeit-Kontinuum evtl. etwas komplexer sind.
Ein für mich gutes bis sehr gutes Buch dazu ist Robert Monroe: Ultimate Journey

Die implizite Ordnung ist übrigens non-linear.

Wie wäre ein vom Bewusstsein ausgehendes NLP anders?
Uwe Schwarz Beitrag vom 25-02-00 23:13     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Hallo Claus David,

Danke für Deine Antwort.
zu Deiner Frage habe ich einige Modelle entwickelt. Die Frage ist vielleicht, ist es dann noch NLP? Zu Beginn des tiefergehens, folgende fragende Überlegung: Wenn hinter allem Intelligenz steckt und wir z.B. durch eine Erfahrung geprägt werden; wer hat die Erfahrung geschaffen und weshalb? Einen bis zwei Schrittte tiefer, unterhalb der Antwort dieser Frage, beginnt eine sehr direkte Arbeit nit der Bewussten Intelligenz.
(ja, die Realität oder das "Ur-Bewusstsein" funktioniert Holographisch und nicht linear)

Gruß Uwe
Claus David Beitrag vom 26-02-00 11:09     Profil einsehen von Claus David.   E-Mail senden an Claus David.  
Hallo Uwe, hallo natürlich auch alle Leser,

erste Frage: Ist das dann noch NLP?
Mit der Frage ringe ich, ehrlich gesagt, gerade sehr.
Wie ich auch gerade im Forum "NLP-Methode" hier diskutiere, zweifel ich z.B. das linguistische Chomsky-Modell, auf dem das Meta-Modell beruht, sehr an und denke dass auch der gegenwärtige Versuch, die Rettung in der Systemtheorie zu finden, auf ähnlich reduktionistischen Sichtweisen beruht.

Indes verstehe ich für mich NLP als einen Ansatz, was immer es gibt in der Welt an Erkenntnis, ob wissenschaftlich, spirituell oder aus Lebenserfahrung, für die pragmatische Bereicherung des Lebens auf allen Ebenen anwendbar zu machen.
Und dann ist ALLES ins NLP integrierbar und anwendbar.

Es kommt drauf an, wie man NLP definiert (wobei die "Programmier"-Metapher eher sehr unglücklich ist)

Wenn hinter allem Bewusstsein steckt, und Bewusstsein dem Aspekt von sich, den ich z.B. konfiguriere, Erfahrungen schafft, so dass es sich seiner bewusst werden kann, ist es sicherlich hilfreich, Wachsamkeit für die Erfahrungen und ihre höhere Motivation zu entwickeln. Denn Widerstand gegen mich selbst erzeugt unnötig Leiden, wie schon der Buddha wusste.
Daher ist es für mich essenziell, so etwas wie meine *Mission* hier zu kennen. Dazu hatte ich vor einigen Jahren bei Tad James eine aufregende Erfahrung bei der Übung "Talking to your Higher Council", die ich seitdem für mich öfter wiederhole, und die man IMHO den Kindern in der Schule schon lehren sollte.
Es gibt auch die Übung des "Logical Levels Alignment" von Robert Dilts, die auf der Ebene "Spiritualität" zu einem Wissen über die eigene Mission führen kann.
Und James und Dilts sind NLP-Meister-Trainer und das alles ist also durchaus aktuelles NLP.

Und wie kann ich über deine Modelle zur Frage des Bewusstseins im NLP (oder überhaupt), mehr erfahren?
Uwe Schwarz Beitrag vom 26-02-00 17:34     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Hallo Claus David,und alle anderen :-)

Dazu müssten wir uns treffen, weil an einem bestimmten Punkt, Wörter und Sätze und noch Schwer dazu heran zu ziehen sind.

Dennoch ein möchte ich hier, auch für alle evtl. interessierten, einen Ausstausch einfließen lassen.

Bewusstsein Erzeugt Energie und Information und schafft über eine Matrix die Realität, die wir dann wieder über unsere Sinne in eine innere Repräsentation der Welt übersetzen und dabei subjektiv den Eindruck haben sie sei im außen. Wenn Bewusstsein Energie und Information erzeugen, sind Energie und Information auch aus Bewusstsein im Zustand der Aktion. Energie und Information sind über eine Matrix die Grundlagen von Gedanken. Gedanken sind nicht nur in unserem Kopf (wir nehmen sie dort nur am ehesten bewusst war),sondern unsere Grobstoffliche und Feinstoffliche Realität, sie sind die Form (Gedankenformen). Eine Arbeit auf dieser Ebene hat meiner Ansicht nach etwas zu tun mit Lenken, verstärken und führen von Energie und andererseits mit der gezielten und Übertragung von Information.
Dieser Prozess der Schöpfung des Bewusstseins, ist Intelligent und hält sich an den freien Willen der Individuellen Bewusstseinseinheiten. Diesen Prozess zu erforschen und die Erkenntnisse in meine Arbeit einfliessen zu lassen, mit allen den unglaublichen Phänomenen die damit verbunden sind, war und ist ein ganz wesentliches Interesse von mir. Denn egal was ich erreichen will, ob es in der Therapie,in der Persönlichkeitsentwicklung oder sonst wo ist, hat seinen Ursprung in diesem Prozess.

Sicherlich haben auch andere interessante Überlegungen hierzu, vielleicht möchten sich noch andere Beteiligen.

Gruß Uwe Schwarz
Uwe Schwarz Beitrag vom 08-03-00 21:05     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Weiterführung in den Bereich Gesundheit.
Da Bewusstsein Energie und Information erzeugt, aus der wiederum unsere Materielle Existenz beschaffen ist, so ist es auch mit unserem Körper. Dazu gehören auch alle Erfahrungen (z.B. Krankheit)mit ihm. Und so kann auch keine Erfahrung mit ihm sinnlos sein. Nach meiner Erfahrung trifft ein "Sinn" mit einem "Auslöser" zusammen, damit Krankheit möglich wird. So kann z.B. der Sinn einer Krankheit lange da sein ohne auszubrechen solange der geeignete Auslöser fehlt. Jedoch kann der Sinn so "dringend" werden, das sich das Bewusstsein einen Auslöser erschafft. Damit ist der Sinn, oder auch Schatten genannt, in die Körperlichkeit gesunken. Im Grunde genommen ist der Mensch dann in seiner Krankheit wieder ganz.
Uwe Schwarz Beitrag vom 20-05-00 12:44     Profil einsehen von Uwe Schwarz.   E-Mail senden an Uwe Schwarz.  
Grenzgebiet Reinkarnation!
Interessant finde ich das viele Reinkarnationstherapeuten die Quantenphysik als eine wissenschaftliche Erklärung für vergangene Leben nehmen. Doch wenn nach diesem Modell vergangene Leben möglich sein sollen, dann müssten auch zukünftige Leben möglich sein - und in der Tat habe ich schon viele Menschen auch in zukünftige leben geführt - oder in parallele usw. Spannend wir es dann wenn man überlegt ob das zukünftige Leben ein vergangenes Beeinflusst und andersrum usw. - Hilfe wo ist denn der Anfang : -)) Zeit ist eine Illusion, schlussfolgern viele Mystiker und Wissenschaftler ich auch.
AutorThema: Grenzgebiete der Psychologie


Neues Thema   Antworten Ergebnis: 22 - 28 von 33 Antworten [ Weiter 5 > ] top
--
CONNECTING PEOPLE

Gehe zu:
 
Antworten
Neues Thema

Organisation | NLP Community

magic Dream Board V 1.4
© 1999, 2018 by Franz-Josef Hücker.
Powered by Franz-Josef Hücker.