Metaphern die Amika Methode

 

Contact-Forum, Community Cafe
Antwort senden zum Thema: NLP beim Flirten

Hinweis: Sie müssen registriert sein, bevor Sie antworten können.
Um sich zu registrieren, klicken Sie hier.

    Name:  
    Kennung:  
    Paßwort:  
    Antwort:  
    HTML code off.

AutorThema: NLP beim Flirten
Nicht gefunden! Beitrag vom 15-09-06 20:03    
Ich beschäftige mich seit kurzem mit NLP und Frage odes Moralisch vertretbar ist NLP beim Flirten einzusetzen?
 Antworten
Paul Baumann Beitrag vom 16-09-06 09:59     Profil einsehen von Paul Baumann.   E-Mail senden an Paul Baumann.  
Hallo Sönke!

Richard Bandler hat vor vielen Jahren einmal geschrieben: "In Kalifornien wollen sie jetzt einführen, daß man für Hypnose eine Lizenz braucht (haben sie inzwischen längst eingeführt, Anm. Paul). Bald werde ich eine Lizenz brauchen, um mit meiner Frau schlafen zu dürfen!"

Ob Du's tust: Verliebte setzen NLP-Strategien meisterlich ein, ohne es zu wissen :-)

Ob's moralisch vertretbar ist, hängt davon ab, wessen Moral Du als für Dich gültig akzeptiert hast. Für strenggläubige Katholiken ist's wohl nur bei verheirateten Paaren zur Vorbereitung der Fortpflanzung zulässig :-)))

Für weniger strenge Leute mag gelten, daß im Krieg und in der Liebe alle Mittel erlaubt sind :-)))

Im übrigen sage ich immer wieder, daß NLP eine Werkzeugsammlung ist, und daß es in meiner Verantwortung liegt, wie ich den Inhalt meiner Werkzeugkiste verwende. Ich kann mit einem Hammer einen Nagel oder eine Schädeldecke einschlagen, für den Hammer macht's keinen Unterschied...

Falls Du es nicht nur tun, sondern auch lehren willst, dürfte es eine gute Möglichkeit sein, viel Geld damit zu verdienen - siehe den "gefallenen NLP-Engel" Ross Jeffries (www.seduction.com).

Nur, egal, was Du tust, erzähle bitte nicht überall herum, ich hätte Dir's erlaubt :-)

Viel Spaß,

Paul Baumann
Nicht gefunden! Beitrag vom 16-09-06 16:30    
Erstmal danke für die schnelle und intressante Antwort besonders der hinweise mit den verliebten fand ich sehr aufschlußreich. Nun habe ich allerdings noch eine andere Frage ich habe die seite von Ross Jeffries besucht und mich würde intressieren ob er wircklich sogut ist wie er behauptet oder ob es sich bloß um vollmundiege versprächen handelt.
Paul Baumann Beitrag vom 17-09-06 11:18     Profil einsehen von Paul Baumann.   E-Mail senden an Paul Baumann.  
Hallo Sönke!

Dazu kann ich Dir nichts sagen, ich habe weder seine Seminare besucht noch seine Bänder gehört oder seine Videos gesehen. Und die Frau, die ich liebe, habe ich ohne sein Zutun gefunden - oder, ich hab mich von ihr finden lassen :-)

Meine private Meinung über ihn (nach dem Studium seiner Seite) ist, daß er ein ganz großer Schlawiner (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Schlawiner ) ist, und das ist durchaus respektvoll gemeint. Irgendwo schreibt er, daß nach dem Studium seiner Bänder jeder Mann imstande ist, jede Frau binnen 15 Minuten zu verführen - vorausgesetzt, die Frau will verführt werden. Die Frau, die ich liebe, braucht meist weit weniger als 15 Minuten, um mir beizubringen, daß sie verführt werden will:-)

Aber der gute Ross spekuliert ganz offensichtlich mit der Angst vor Ablehnung und damit, daß jeder Mann weiß (oder zumindest schon mal gehört hat), daß Ängste verlernt werden können. Und ich glaube durchaus auch, daß seine Absolventen erfolgreiche Verführer sein können. Ohne Mundpropaganda lässt sich ein Geschäft dieser Größenordnung sicher nicht aufziehen, und seine Geschäftstüchtigkeit verdient in meinen Augen jedenfalls Bewunderung.

Er braucht aber auch kaum Angst zu haben, daß einer seiner Schüler ihn vor Gericht schleppt mir der Anklage: "Ich habe 5000 oder 10000 Dollar für seine Seminare ausgegeben, und die Frauen hupfen trotzdem nicht zu mir ins Bett!" Es würden sich zwar in Amerika jede Menge Anwälte finden, die eine solche Anklage betreiben, aber ich glaube nicht, daß jemand die Rolle des Klägers übernähme :-))) Das Geschäft des Herrn Jeffries beinhaltet also wenig Risiko für ihn.

Ob die Erfolge, die seine Kunden (siehe sein Absolventen-Feedback, das er auf seiner Seite veröffentlicht) offensichtlich haben, auf die Qualität seiner Kurse zurückzuführen sind oder auf die Meinung, daß etwas, was sehr teuer ist, auch sehr gut sein muß oder schlicht und einfach auf den Placeboeffekt, das kann ich nicht beurteilen. Ein gutes Diplomarbeitsthema wäre die Klärung dieser Frage jedenfalls. :-)))

Aber, wie gesagt, das ist alles meine private Meinung :-)

Paul
AutorThema: NLP beim Flirten

Organisation | NLP Community

magic Dream Board V 1.4
© 1999, 2017 by Franz-Josef Hücker.
Powered by Franz-Josef Hücker.