Site Map
GoTo:
NLP Home

Metaphern die Amika Methode   

Lesezeichen [ Info senden # QR-Code ] Fr, 18 April 2014, 22.43 Uhr


 Pressespiegel
--

    NLP trainiert konstruktive Verhaltens-Strategien

    Programmierter Erfolg

  Wenn einmal eine Gruppe von Managern in Freizeitkleidung eine Schlucht auf einem Seil über einem reißenden Fluß überquert, dann kann es gut sein, daß NLP im Spiel ist. Denn Neurolinguistisches Programmieren, so die Langform des Kürzels NLP, ist eine derzeit auch unter österreichischen Führungskräften zunehmend populäre Methode, die unter anderem das Überwinden persönlicher Grenzen und Ängste möglich machen und damit die eigenen Potentiale erst so richtig erschließen soll.

  Natürlich geht es dabei nicht immer so dramatisch zu wie bei solchen NLP-Trainings in freier Natur. Dieses - so eine Aussendung des Österreichischen Trainingszentrums für NLP (ÖTZ-NLP) - "lehr- und lernbare Modell für konstruktive Kommunikations- und Veränderungsarbeit", das von einer rasch anwachsenden Gruppe von Trainem etwa des ÖTZ oder des Austrian Institute for NLP angeboten wird, wird in aller Regel in Seminarräumen erlernt und dann selbständig angewendet: Im Alltag und im Berufsleben, beim Managen, Verkaufen, Unterrichten, Lernen oder im Training.

  "NLP ist eine effektive Trainingsmethode zur Erweiterung und konstruktiven Veränderung menschlichen Erlebens und Verhaltens", präzisiert Peter Schütz, Gesundheits- und Wirtschaftspsychologe sowie Lehrtrainer von ÖTZ-NLP, "und ein Modell für erfolgreiche Kommunikation, zielorientiertes Denken und Handeln sowie persönliche Weiterentwicklung." Es basiere auf der Wechselwirkung von Wahrnehmung (Neuro), Sprache (Linguistik) und unterbewußten Verhaltensmustern (Programmen) sowie deren konstruktiver Veränderung.

  Diese in den 70er Jahren in Kalifornien entwickelte Trainingsmethode, so eine Aussendung des Austrian Institute for NLP, gehe davon aus, "daß jeder über alle notwendigen Ressourcen verfiigt und jeweils nur der Zugriff blockiert ist. Erfolgreiche Menschen haben gelernt, ihren Zustand bewußt zu managen." In Einsteiger-, Intensiv-, Spezial und Ausbildungsseminaren sollen die Teilnehmer begreifen, daß viele Einschränkungen, denen sie sich im Leben ausgesetzt fühlen, nicht in der objektiven Realität existieren, sondern bloß in der "sinnesspezifischen Wahmehmung" und "sprachlichen Deutung" ihres subjektiven Weltbildes.

  Gelingt es mit Hilfe von speziell ausgebildeten Trainern, dieses Weltbild konstruktiv zu erweitern - eben neu zu "programmieren" - so sollen anschließend im persönlichen Verhalten mehr Wahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen, um das Leben vielfältiger und erfolgreicher zu gestalten. "Außerdem", sagt NLP-Trainer Schütz, "können mit NLP erfolgreiche persönliche Vorbilder modelliert, das heißt deren Erfolgsstrategie detailliert untersucht, beschrieben und nachvollzogen werden, um die eigenen Fähigkeiten anzureichern und zu erweitern."


Quelle: DER STANDARD, 18. Juni 1998, S. 22.


--
 [ Home | Top ]
Der Inhalt dieser Seite wurde am 17.03.2007 um 13.11 Uhr aktualisiert.
Navigation Who's Who Pinnwand Reminder Forum Chat nlp4all Bibliothek Research NLP Methode Seminare Psychotherapie ExpCom Medienversand Verbände Pressespiegel Impressum News Home
   NLP Community * nlp.de
© 1995, 2014 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page nlp_de folgen XING ( NLP Foren ) RSS Feeds & Podcasts