Site Map
GoTo:
NLP Home
 
Gotteskinder Akazien Verlag   
 
Lesezeichen [ Info senden # QR-Code ] Di 23 Mai 2017 05:17:50


 Pressespiegel
--


Neurolinguistisches Programmieren

NLP-Coach: "Viele verantwortungslose Gurus"

Scharlatane würden die Methode in Verruf bringen, warnt ein NLP-Pionier. Seriös ausgeübt sei sie ethisch einwandfrei.

"Leider ist Neurolinguistisches Programmieren im Laufe seiner Entwicklung in die Hände vieler verantwortungsloser Gurus und Pfuscher geraten." Das sagt der Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut, Unternehmensberater und NLP-Pionier "Mr. NLP" Peter Schütz. Der Urgroßneffe Sigmund Freuds warnt vor einer steigenden Zahl unseriöser Anbieter.

KURIER: NLP ist sehr umstritten. Kritiker bezeichnen es als Pseudowisssenschaft und Manipulationsinstrument.

Peter Schütz: NLP ist heute eine der effektivsten Trainingsmethoden zur Erweiterung und konstruktiven Veränderung menschlichen Erlebens und der systemischen Intervention. Nur ist NLP leider von vielen missbraucht worden, die nur schnell Geld machen wollen und die Methode damit in Verruf gebracht haben. Manipulativ und verkäuferisch eingesetzt werden Geldgier und Charakterschwäche forciert. Aber jede angewandte Psychologie - und das ist NLP - kann missbraucht werden. Es ist eine Sache der Ethik und Kompetenz.

Wie häufig sind inkompetente Anbieter?

Aus meiner Sicht erfüllen nur zehn Prozent der Anbieter die Anforderungen für seriöse NLP-Ausübung. Und es gibt noch ein weiteres Problem: Rund zwei Prozent der an einer NLP-Ausbildung Interessierten weisen wir in unserem Zentrum ab -, weil wir sie auf Grund ihrer Neigung zu Manipulationen, ihrer Labilität, ihrer Machtgelüste oder psychischen Störung für wenig geeignet halten. Manche von ihnen haben sich dann in den USA oder in Deutschland Trainerscheine gekauft und machen damit sehr viel Unerfreuliches. Denn für unsichere Menschen hat manipulatives NLP in Großgruppen hohe Faszination, sie fallen dort verantwortungslosen Scharlatanen und mühsamen Kursteilnehmern zum Opfer.

Wie unterscheiden sich eine seriöse und eine unseriöse NLP-Ausbildung voneinander?

Zum NLP-Practitioner kann man seriös an rund 35 Tagen in überschaubaren Gruppen zu zirka 24 Personen, die von Therapeutenteams geleitet werden, graduieren. Es gibt aber auch 14-Tage-Kurse mit 150 Teilnehmern oder 5 Tage mit 300 Personen und einem Trainer, der als großer Guru auftritt. Doch dieser Stil verhilft bloß einigen zum Abkassieren, die Qualität bleibt auf der Strecke. Nach dem raschen Supergefühl stellt sich dann sehr oft nur ein nachhaltiger Katzenjammer ein. Leider sind diese sektenartigen Pfuscher in der Überzahl.

Was kann man mit seriös angewandtem NLP erreichen?

Es ist ein integrativ-systemisches Verhaltenstraining, ein Selbstmanagement, um das eigene Innenleben, die eigene Seele besser zu verstehen und verantwortungsvoll erfolgreich zu intervenieren. Sie haben eine wesentlich bessere innere und äußere Wahrnehmung einerseits und eine stark gesteigerte berufliche Handlungskompetenz. Und sie wollen niemanden manipulieren, sondern lediglich die Kommunikation verbessern. Kurz: mehr Erfolg im Leben, für dich und deine Umwelt.

Und der Vorwurf, dass eine wissenschaftliche Basis fehle?

In einer Studie mit 106 Psychotherapie-Klienten - an der auch unser Zentrum beteiligt war - konnte gezeigt werden, dass die Symptome von Persönlichkeitsstörungen deutlich zurückgingen und die Lebensqualität signifikant stieg. Mehrere andere Studien lieferten ähnliche Ergebnisse.

Interview: Ernst Mauritz

--

Info

Sieben Kriterien für seriöse NLP-Ausbildungen

Auf folgende Punkte sollten Interessierte achten, rät Peter Schütz:
- Maximale Gruppengröße von 25 Personen.
- Die Practitioner-Ausbildung sollte 35 oder mehr Tage über eine Zeit von mindestens sieben Monaten dauern.
- Mehrere (optimal sind vier bis fünf) Trainer. Alle haben einen höheren Studienabschluss, mindestens zwei sind Psychotherapeuten.
- Das Zentrum hat Ausbildungsberechtigungen für Mediatoren, Lebens- und Sozialberater und auch für Psychotherapie.
- Das Zentrum ist durch unabhängige externe Experten qualitätszertifiziert (z. B. WAFF, OÖGütesiegel, ISO, EA NLPt, Eduqua).
- Es werden nur marktübliche Tagestarife (derzeit rund 100 bis 120 Euro) verlangt.
- Das Zentrum betreibt auch seriöse Forschungsprojekte (bzw. ist daran beteiligt), deren Ergebnisse in anerkannten Fachjournalen publiziert werden.

--

S T I C H W O R T

NLP - diese Sammlung von Kommunikationstechniken und -mustern wurden in den 70er-Jahren vom Informatiker Richard Bandler und vom Sprachwissenschafter John Grinder an der Uni Kalifornien entwickelt. "Im Mittelpunkt stehen die Verbesserung der Kommunikation sowie die Entwicklung und Verwirklichung menschlichen Potenzials - wenn man die Methode korrekt beherrscht", sagt NLP-Pionier Peter Schütz. Die Bezeichnung der Methode erklärt er so: "Neuro -, weil wir unsere Umwelt mit unseren Sinnen wahrnehmen; Linguistisch -, weil wir diese Erfahrungen sprachlich beschreiben und bewerten; Programmieren -, weil wir unsere bewussten und unbewussten Verhaltensweisen nach diesen Bewertungen ausrichten - und auch verändern können." Die technische Komponente im NLP werde aber massiv überschätzt, so Schütz: "Die Basis ist die Beziehung." Seit 2007 ist auch die Neurolinguistische Psychotherapie (NLPt) in Österreich als psychotherapeutische Methode anerkannt.

INTERNET www.nlpzentrum.at, www.gratiscoaching.at

--

Quelle: Kurier, 25. Juni 2012, S. 23.


--
 [ Home | Top ]
Der Inhalt dieser Seite wurde am 26.05.2016 um 09.46 Uhr aktualisiert.
Navigation Who's Who Pinnwand Reminder Forum Chat nlp4all Bibliothek Research NLP Methode Seminare Psychotherapie ExpCom Medienversand Verbände Pressespiegel Impressum News Home
 
   NLP Community * nlp.de
© 1995, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page nlp_de folgen XING ( NLP Foren ) RSS Feeds & Podcasts